Baumreste auf trockener Wiese verbrannt – Feuerwehr im Einsatz

Berglen
Am Freitagmittag verbrannte ein Wiesenbesitzer auf einem Grundstück zwischen Berglen-Rettersburg und Öschelbronn Baumschnittreste. Aufgrund des trockenen Bodens, entzündete sich die Wiese um das Lagerfeuer herum. Nachdem erste Löschversuche des Besitzers scheiterten, wurde letztlich gegen 15.15 Uhr die Feuerwehr Berglen alarmiert. Diese rückte mit 2 Fahrzeugen und mehreren Mann an und konnte das Feuer schnell unter Kontrolle bringen.

 

Zwar brannten mehrere Quadratmeter Wiese nieder, dennoch entstand glücklicherweise kein größerer Sach- /Personenschaden.

 

 

( Foto: newsberglen.de / Lermer ) 

 

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.