Unfall am Bahnhof – Seniorin verletzt

Winnenden
Eine 89 Jahre alte Autofahrerin hat am Dienstagnachmittag Gas- und Bremspedal verwechselt und ist mit ihrem Daimler-Benz gegen eine Hauswand geprallt. Die Seniorin hatte um 14:30 Uhr die Alfred-Kärcher-Straße in Richtung Bahnhof befahren und wollte an einem geparkten Fahrzeug vorbeifahren. Hierbei kam ihr ein Pkw entgegen, woraufhin sie bremsen und nach rechts fahren wollte. Dabei kam es zu der Verwechslung der Pedale, woraufhin ihr Daimler beschleunigte und gegen eine Hauswand prallte.

 

Die Seniorin wurde bei dem Unfall verletzt und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Daimler war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde auf circa 5.000 Euro beziffert.

 

 

( Foto: newsberglen.de / Okatan )

 

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.