Horrorcrash am Dienstagmorgen – 2 Tote

Schorndorf-Haubersbronn
In der Nacht zum Dienstag ereignete sich bei Schorndorf ein schwerer Unfall bei dem zwei Menschen getötet wurden. Die Meldung über den schweren Verkehrsunfall erreichte die Polizei um1.22 Uhr. Die Rettungsdienste mit Notarzt und der örtlichen Feuerwehr wurden sofort zur Unfallstelle beordert. Trotz allen Versuchen kam für zwei 17-jährige Mitfahrer in einem VW Golf jede Hilfe zu spät.

 

Ein 20-jähriger Golf-Fahrer befuhr von Schorndorf kommend (L 1150) in Richtung Miedelsbach. Als er vom Winfried-Kübler-Kreisel in die L 1148 einbog, kam er nach rechts und stieß am Fahrbahnrand gegen einen Bordstein. Von dort driftete das Auto nach links über die Fahrbahn, wo es mit einem entgegengekommenen Lkw (12 t) zusammenstieß. Der 50-jährige Kraftfahrer, der durch das Ereignis einen Schock erlitten hat, konnte nicht mehr ausweichen. Der 20-jährige Autofahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

 

Zur Unfallaufnahme wurde die Strecke bis ca. 8.30 Uhr gesperrt. Ein örtliche Umleitung war eingerichtet. Der Sachschaden am Lkw beläuft sich auf ca. 30000 Euro, der Schaden am Pkw auf ca. 1000 Euro.

  

 

( Foto: newsberglen.de / Kevin Lermer ) 

 

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.