Heftiger Crash auf der B14 – Stundenlange Vollsperrung

Leutenbach-Nellmersbach
Gegen 12.40 Uhr ereignete sich auf der B 14 in Richtung Backnang ein schwerer Auffahrunfall, der eine Vollsperrung nach sich zog. Ein 48-jähriger Fahrer eines Klein-Lkw der Marke Iveco fuhr auf der rechten Fahrspur in Richtung Backnang und bemerkte ein Stauende vor der Anschlussstelle Nellmersbach zu spät. Er krachte mit seinem 7,5 Tonner auf einen weiteren Klein-Lkw der Marke Mercedes, der durch die Wucht des Aufpralls noch auf einen davor stehenden Pkw Ford geschoben wurde. Der 48-jährige schwerverletzte Unfallverursacher wurde beim Unfall in sein Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Leutenbach geborgen werden. Danach konnte er vom Rettungsdienst zusammen mit den anderen beiden am Unfall beteiligten Fahrern, die beide leicht verletzt wurden, in ein Krankenhaus verbracht werden.

 

Die Bergungsmaßnahmen und das Abschleppen der Fahrzeuge machten eine Vollsperrung notwendig, worauf sich ein rund 8 Kilometer langer Stau bildete. Gegen 16 Uhr konnte die Bundesstraße wieder freigegeben werden.

 

 

( Foto: newsberglen.de / Kevin Lermer )

 

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.