Reisigverbrennung gerät außer Kontrolle – Einsatz für die Feuerwehr

Remshalden
Die Feuerwehr Remshalden musste am Samstag, gegen 12:59 Uhr, mit 4 Fahrzeugen und 25 Mann ausrücken um einen Wiesenbrand in Verlängerung der Schönbühlstraß zu löschen. Ein Stücklesbesitzer verbrannte zuvor auf seinem Gartengrundstück Reisig wobei das Feuer außer Kontrolle geriet und trotz Löschversuchen nicht mehr zu bändigen war. Die Wiese brannte auf einer Fläche von ca. 800 m² nieder.

 

( Foto: newsberglen.de / Kevin Lermer )

 

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.