Erste Sturmbilanz aus dem Rems-Murr Kreis

Rems-Murr Regional
Das vorausgesagte Unwetter erreichte am Dienstagvormittag den Rems-Murr-Kreis gegen 8.35 Uhr. Da entwurzelte der Sturm eine Tanne, die auf ein Haus in der Hauptstraße in Fellbach-Oeffingen stürzte.

 

Einer der letzten bei der Polizei gemeldeten Ereignisse war gegen 10 Uhr ein Baum, der in die Oberleitung der Bahn bei Sulzbach an der Murr stürzte und in Brand geriet. Zur Beseitigung des Baumes musste die Oberleitung abgeschaltet werden, weshalb es auch zu Zugausfällen kam. Dazwischen waren die Hilfskräfte unentwegt im Einsatz, auch um abgedeckte oder beschädigte Dächer zu sichern. Im Fellbacher Silcherweg wurde ein Toilettenhäuschen auf die Straße geweht, in Remshalden-Grunbach mussten Stadt und Feuerwehr ausrücken, weil ein Baum die Stromleitung beschädigte.

 

Auch in der Berglener Redaktion mussten wir ab 10.15 Uhr auf Notstrom schalten. Ebenfalls gingen in den Teilorten Steinach, Erlenhof, Lehnenberg, Reichenbach, Hößlinswart und auch teilweise in Oppelsbohm für ca. 30 Minuten die Lichter aus.

 

(Foto: News Berglen Archivbild/ Felix Gerst)

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.